Buehnenbild_Vorstand_DMoeller-DRK-Region-Hannover_RD_Rettungswagen.jpg Foto: D. Möller / DRK
Hanau-NordHanau-Nord

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Wir über uns
  3. Standorte
  4. Hanau-Nord

Stellplatz Hanau Nord

Mit der Einrichtung des Rettungsmittelstellplatzes Hanau-Nord konnte im Jahr 2006 eine wichtige Optimierung im Rettungsdienst des westlichen Main-Kinzig-Kreises erreicht werden. Seitdem wird hier rund um die Uhr ein Mehrzweckfahrzeug vorgehalten.

Der Standort im Bereich der Dörnigheimer Straße garantiert nicht nur deutlich kürzere Eintreffzeiten im Stadtgebiet Bruchköbel und den nördlichen Stadtbezirken Hanaus, sondern bietet durch die direkte Anbindung an die Bundesstraßen B8 und B45 sowie die Anschlussstelle Hanau-Nord der Autobahn A66 auch eine zügige Erreichbarkeit benachbarter Einsatzgebiete, wenn sich die dortigen Fahrzeuge im Einsatz befinden.

Als Rettungsmittelstellplatz verfügt der Standort lediglich über einen Aufenthaltsraum mit Teeküche, einen Ruheraum sowie die erforderlichen Sanitäreinrichtungen. Weitere rettungswachenspezifische Ausstattung wie z.B. Lagerungsmöglichkeiten für medizinisches Verbrauchsmaterial und Räumlichkeiten für Desinfektion und Umkleide existieren an dieser Stelle nicht, so dass die Dienst habende Besatzung bei Bedarf bzw. zum Schichtwechsel die Hauptrettungswache anfährt.

Die Besetzung des Rettungsmittelstellplatzes Hanau-Nord erfolgt durch das Personal der Hauptrettungswache im regulären Schichtumlauf.