Sie sind hier: Über uns / Fuhrpark / Krankentransportwagen

Lust, bei uns mitzumachen?

Hier geht es zur
Online-Bewerbung

DRK Rettungsdienst Main-Kinzig gGmbH

Johann-Carl-Koch-Straße 4
63452 Hanau

Telefon 06181 106 0
Telefax 06181 106 200

info[at]rettungsdienst-hanau[dot]de

Foto: DRK Hanau
Foto: DRK Hanau
Foto: DRK Hanau

Krankentransportwagen

Foto: DRK Hanau

Krankentransportwagen (KTW) besitzen im Rettungsdienst ein lange Historie. Während vor Jahrzehnten Rettungs- und Notarztwagen klar in der Unterzahl waren und sich erst mit zunehmender Professionalisierung des Rettungsdienstes durchsetzten, bildeten KTW über lange Zeit das Rückgrat in Notfallrettung und qualifiziertem Krankentransport.

Ab den 90er Jahren erfolgte dann in vielen Rettungsdienstbereichen die Umstellung zum System der Mehrzweckfahrzeuge, mit denen sowohl die Notfallrettung als auch der qualifizierte Krankentransport adäquat bedient werden konnte.

Mit der Außerdienststellung des letzten Hanauer Krankentransportwagens im Jahr 2012 verschwand das traditionelle System dann auch für mehrere Jahre komplett aus dem Regelrettungsdienst im Main-Kinzig-Kreis.

Doch gestiegene Fahrtaufkommen in Verbindung mit der knappen Ressource der Notfallsanitäter ließ in den vergangenen Jahren ein Umdenken einsetzen. Gerade für qualifizierte Krankentransporte erschien die Notwendigkeit mindestens eines Notfallsanitäters auf dem eingesetzten Fahrzeug fraglich, wenn dafür an anderer Stelle ein weiteres Mehrzweckfahrzeug zusätzlich vorgehalten werden muss, um die gesetzliche Hilfsfristerreichungsquote sicherzustellen.

Aus diesen Überlegungen resultierte die Wiedereinführung von Krankentransportwagen im Rettungsdienstbereich des Main-Kinzig-Kreises zum 01. November 2018. Mit zunächst zwei KTW im Regeldienst in der Zeit von Montag bis Freitag zuzüglich eines Reservefahrzeugs haben wir seitdem im Altkreis Hanau den Betrieb mit dieser Fahrzeugart wieder aufgenommen.

Ausstattung u.a.:

  • Stollenwerk-Fahrtrage
  • Dlouhy-Tragestuhl (mit Auffahrrampe)
  • AED Lifepak 1000
  • Notfallrucksack
Foto: DRK Hanau
Foto: DRK Hanau
Foto: DRK Hanau