Sie sind hier: Aktuelles » 

Lust, bei uns mitzumachen?

Hier geht es zur
Online-Bewerbung

Fünf neue Auszubildende: das Ziel heißt Notfallsanitäter/in

Fünf neue Auszubildende für den Beruf des Notfallsanitäters durften der kaufmännische Leiter und Prokurist des DRK Rettungsdienst Main-Kinzig, Benjamin Heier, und der Bereichsleiter für die rettungsdienstliche Aus- und Weiterbildung, Michael Kaletta, zum 01. April willkommen heißen.

Nachdem im Jahr 2018 erstmals drei Auszubildende neben dem bisherigen Starttermin zum 01. Oktober  im Frühjahr in ihren neuen Lebensabschnitt starten konnten, wurde die Anzahl der Ausbildungsplätze zum diesjährigen Start erneut erhöht. Gemeinsam mit dem angestammten Termin im Herbst werden nun jährlich acht Auszubildende den dreijährigen Weg antreten.

Insgesamt erhöht sich die Zahl der Notfallsanitäter-Auszubildenden beim DRK Rettungsdienst Main-Kinzig damit auf 24 und liegt nun bei annähernd 15% gemessen am gesamten Personalbestand.

Dabei verfügen alle Nachwuchsretter bereits über medizinische und/oder rettungs- bzw. sanitätsdienstliche Vorkenntnisse: Michelle Textor wird aufgrund ihrer bereits absolvierten Ausbildung im Gesundheitsbereich mit einem halbjährigen Vorsprung in das bereits seit Oktober laufende erste Lehrjahr einsteigen. Jessy Rohrbach hat als aktives ehrenamtliches Mitglied im DRK Ortsverein Hanau bereits erste Erfahrungen im Rahmen von Übungsveranstaltungen und Sanitätsdienstes sammeln können, während Ruben Schlindwein, David Hild und Benjamin Kretzer bereits als Rettungssanitäter über entsprechende Einsatzerfahrung verfügen.

Im Rahmen der ersten beiden Arbeitstage erhielten die neuen Azubis zunächst unternehmensinternen Einblicke, lernten ihre jeweiligen Ansprechpartner innerhalb der Geschäftsstelle, die Standorte der einzelnen Rettungswachen, ihre während der Ausbildung zuständigen Praxisanleiter sowie einen Teil der Dienst habenden Mitarbeitenden im Einsatzdienst kennen, bevor der dritte Tag dann im Zeichen des ersten Schulblocks stehen wird.

2. April 2019 23:28 Uhr. Alter: 229 Tage